Kunsthistoriker Kaumkötter: “KZ-Kunst ist ein Akt der Selbstbehauptung”
January 26, 2016 — 19:15

Author: Deutsche Welle: DW-WORLD.DE Deutsch  Category: Kultur  Comments: Off
Jürgen Kaumkötter engagiert sich seit mehr als anderthalb Jahrzehnten für Kunst, die in den von Nationalsozialisten errichteten Terrorzonen - also Konzentrationslagern, Ghettos und besetzten Gebieten - entstanden ist.
css.php